Schlagwort-Archiv: politische Psychologie

Echte Gentlemen

Wer Hiob zuerst in die Kiste kriegt“, sagte Satan mit dem unverschämtesten Grinsen, das er aufbieten konnte, und knallte einen Hundert-Euro-Schein auf den Tisch, dass es nur so schepperte. Weiterlesen

Video

und noch ein Song

Kurze Notiz zur Politik I

Als im Lande vielerorts von Ereignissen berichtet wurde
die allgemein als schwere Krise angesehen wurden
mit deren Bewältigung viele überfordert zu sein fürchtete
(ob diese Befürchtungen berechtigt waren
sei jetzt einmal dahingestellt)
da sagte ein führender Politiker einer noch ziemlich neuen Partei:
Diese Krise sei etwas sehr Gutes,
denn sie verhelfe seiner Partei zum Aufstieg.

Der Aufstieg dieser Partei verlief tatsächlich ebenso rasant wie spektakulär.
Als sie einige Monate später bereits in mehreren Landesparlamenten vertreten war
da sagte ein anderer führender Politiker derselben Partei:
Das Land drohe an seiner Dekadenz zugrunde zu gehen.

Ob er sich selber der Wahrheit bewusst war,
die in dieser Äußerung lag?

Auch Nazis wollen die Guten sein oder: Rumknutschen ist wichtiger als Schweinemastanlagen

Die Welt ist so beschaffen, daß es Gute und Böse gibt. Zu den Guten möchte jeder dazugehören. Sogar Nazis wollen die Guten sein. Eigentlich geht das ja gar nicht. Weiterlesen

Der Blumenstrauß

Herr Linsenmilch pflückte einen Blumenstrauß, den wollte er seiner Frau schenken. Allerdings hatte er keine Frau. Aber er hatte ein sonniges Gemüt und wußte, daß schenken glücklich macht, also schenkte er den Blumenstrauß einem Fremden, den er zufällig traf. Weiterlesen